• Broom Bezzums on tour...

    BROOM BEZZUMS on tour

    Ab 27. April stehen unsere beiden sympathischen Engländer von Broom Bezzums mit ihrem "Powerful New Folk" und ihrer neuen CD mehr dazu
  • Cara on CD-release-tour...

    CARA on tour

    Mit viel Spielfreude im Gepäck ist Cara am 24. und 25. Mai unterwegs und tritt dann in Dexheim und Pirmasens mehr dazu
  • More Maids on tour...

    MORE MAIDS on tour

    Nächste Termine mit den More Maids sind 28. bis 30. April in Westoverledingen, Gnarrenburg und Lutterbek... Viel Spaß mit den mehr dazu
  • Gudrun Walther & Jürgen Treyz on tour...

    WALTHER & TREYZ on tour

    Gudrun Walther & Jürgen Treyz haben ein Duo-Programm erarbeitet und präsentieren contemporary folk music - zeitgenössische Folkmusik. Ab 5. Mai reisen mehr dazu
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

DEITSCH - Folkmusik aus Deitschland

Mit ihrer modernen, unverkrampften Herangehensweise an das deutsche Liedgut sorgen Deitsch schon seit 2006 international für Aufsehen. Der häufigste Kommentar: "Ich wusste gar nicht, wie schön deutsche Musik sein kann!"

Deitsch - Folkmusik aus Deitschland

2006 veröffentlichte das Duo ihre Debut-CD "Königskinder". Im Juli 2009 erschien dann die zweite CD "Heimat", wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet und bekam euphorische Rezensionen in allen Fachzeitschriften. Doch damit nicht genug, Deitsch spielten 2009 beim größten deutschen Weltmusikfestival, dem TFF Rudolstadt, und ihr Konzert im Theater wurde von MDR und WDR (TV und Radio) aufgezeichnet. Der Mitschnitt dieses einen Konzertes war so gut, dass Festivaldirektor Ulrich Doberenz um Genehmigung bat, nicht nur wie jedes Jahr einen Sampler mit Konzertmitschnitten der wichtigsten Bands, die auf dem TFF 2009 vertreten waren, herauszugeben, sondern zusätzlich auch noch eine Live-CD/DVD von Deitsch von diesem einen Konzert.

www.deitsch.de

Die Presse über Deitsch

Die Bürde deutschen Liedguts und deutscher Tanzweisen, ob traditionell oder im traditionellen Sinne neu komponiert, folkig, aber flott, scheint fast ganz allein auf den Schultern von Gudrun Walther und Jürgen Treyz zu liegen. Da kommt erst einmal Deitsch, dann Deitsch, dann lange Zeit nichts, dann wieder Deitsch.

Die Betonung liegt auf folkig, denn jazzige und poppige Interpretationen gibt es mittlerweile zu genüge, und auf flott, denn was Thomas Friz und Konsorten immer noch fabrizieren, klingt mir bisweilen allzusehr nach Siebziger-Jahre und Schlaghosen.

Walkin' T:-)M - www.folkworld.de

Moderne, freche Arrangements umgarnen sensibel und kraftvoll eine ebensolche klare und eindrucksvolle Gesangstimme. Hier haben 'DEITSCH' einen Wurf von hohem kreativen Niveau vorgelegt, welcher meine musikalische Welt spontan und wohltuend bereichert hat. Eine eigene künstlerische Handschrift gepaart mit modernen Interpretationen, gefühlvoller handwerklicher Präzision und guten Ideen lässt eben Altbekanntes völlig neu erscheinen. Was will man mehr?
Mein Respekt! Chapeau!

Erich Schmeckenbecher, Zupfgeigenhansel

...Eine CD, auf die ich lange Zeit gewartet habe. Bravo, so muss es sein..,

Mike Kamp, Folker!

Deitsch Besetzung

Gudrun Walther   Gesang, Violine, Viola
Jürgen Treyz   Gitarren, Mandoline, Mandola, Dobro
     
Triobesetzung zusätzlich mit :
Johannes Uhlmann   diatonisches Akkordeon