Die Presse über Cara

Traditionellen Melodien (...) eine Runderneuerung verpasst

Die Band "Cara" begeisterte mit leidenschaftlichem Irish Folk das Publikum am Samstag in der Feuchtwanger Stadthalle

(...) "Cara" erwies sich bei diesem Konzert nicht einfach als eine weitere Band im großen Irish-Folk-Pool. Ganz im Gegenteil, überrascht diese schottisch-deutsche "New-Irish-Folk"-Formation (...) mit einer stilistischen Bandbreite, die neben Popelementen, klassischem Piano-Flair auch Blues- und Jazz-Impressionen bereithielt, eingeflochten in eine klar vom irischen Folk geprägte Grundstimmung. (...)

Die Patina der 1950er- und 1960er-Folk-Bewegung hatte das Quartett weit hinter sich gelassen, servierte mit seiner frischen Folk-Darbietung (...) irische Tradition im neuen Musikgewand, ohne sie dabei zu verlieren.

Elke Walter, Fränkische Landeszeitung, 04.02.2019


Der Auftritt der Band Cara (...) macht Lust auf Folk-Musik

Die Folk-Band Cara (...) begeistert auch die Zuhörer, die bisher noch keine eingefleischten Fans irischer Musik waren.

(...) Einerlei, ob Cara traditionelle Lieder interpretierte oder eigene Kompositionen spielte, die Band überzeugte durch die Leichtigkeit, mit der sie das Publikum mitriss. Den vier Musiken konnte man anmerken, dass sie großen Spaß an ihrer Musik haben. Mit unbeschwerter Fröhlichkeit und viel Humor führten Gudrun Walther und Kim Edgar durch das Konzert. Mit ihrem Auftritt in Gurtweil dürfte Cara der Folkmusik viele neue Fans beschert haben.

Claus Bingold, Südkurier, 01.02.2019


Cara: Eine Welt voller Geschichten

Die mehrfach preisgekrönte Irish Folk Band Cara tischte im vollen Lutterbeker anlässlich ihres 15-jährigen Bandjubiläums eine bunte Setlist auf, die mit nicht nur irischen Klängen durchweg zu gefallen wusste.

(...) Cara nahmen ihr Publikum mit auf die Reise durch ihre Songs und Bandgeschichte. Traditionelles traf Modernes und vermischte sich. Das brillante Spiel jedes Bandmitglieds war schon das Eintrittsgeld wert und die dadurch entstandene Stimmung erst recht. Noten und Melodien in denen Frieden liegt.

Thorben Bull, Kieler Nachrichten, 08.02.2018


Cara heizt Kulturschmiede zum Band-Jubiläum ein

Fröndenberg. 15 Jahre Cara: Die Irish-Folk-Band feiert sich hochkarätig. Die Stammgäste machen das Publikum munter. Es hätte sogar getanzt.

Zur musikalischen Reise über die grüne Insel, aber auch weit darüber hinaus hatten am Sonntag Cara in die Kulturschmiede geladen. Und weil die fünfköpfige Band mit Vorliebe für Irland hier schon gern gesehener Stammgast ist, blieb auch zum ungewöhnlichen Konzerttermin am Sonntagabend kein Platz unbesetzt. Schließlich hatten die Musiker auch zur Feier ihres 15. Geburtstages eingeladen.

Alexander Lück, Westfalenpost, 05.02.2018


Musik von der grünen Insel

Cara kommen mit neuer CD und feiern in der Kulturschmiede ihr 15-Jähriges

(...) Das Publikum zeigte sich von der wunderschönen, manchmal mitreißenden, manchmal verträumten Musik begeistert und ließ sich ... auch durch rhythmisches Mitklatschen als zusätzliches Rhythmusinstrument einspannen. So bleibt kein Zweifel daran, dass Fröndenberg sich darauf freut, Cara bald (...) wiederzusehen.

Sebastian Pähler, Hellweger Anzeiger, 06.02.2018


Von den Iren geadelt

"Cara" zeigt in Offenburg, warum sie auch in der Heimat des keltischen Folks hoch geschätzt wird.

OFFENBURG. Wenn eine Band (...) die Ehrungen "Top Group" und "Best new irish Band" von den Iren verliehen bekommen hat, ist das wie ein musikalischer Ritterschlag. Dass Gudrun Walther (Violine/ Gesang), Jürgen Treyz (Gitarre/Dobro/Backin Vocals), Rolf Wagels (Bodrán), Hendrik Morgenbrodt (Dudelsack/Flöten) und Kim Edgar (Piano/ Gesang) diese Auszeichnungen mit Fug und Recht erhalten haben, beweisen sie an diesem Freitag nicht zum ersten Mal in Offenburg. (...)

Die Gewinner des Abends sind auf jeden Fall die Besucher, die dem Zauber von Romantik und Lebenslust der grünen Insel und Schottlands schon lange erlegen sind.

Heidi Ast, Badische Zeitung, 01.02.2018


Die deutsche Irish-Folk-Band riss das Publikum erneut zu Begeisterungsstürmen hin | Eine der besten Bands ihres Genres

Fiddle, Pipes und faszinierende Stimmen

Auch nach rund zwei Stunden fiel es dem Publikum schwer, Cara ziehen zu lassen: Traurige Balladen, Songs der See, mystische Klänge, wirbelnde Tänze, bitterböse Traditionals, rein instrumentelle Weisen und auch durchaus politisch gemeinte Songs wie „Isn’t it Time to be Worried“ (...) machten den Abend zu einem kreuz und quer durch Irland führenden unvergesslichen Erlebnis, das auch Begegnungen mit Seebären, mittelalterlichen Rittern, untreuen Ehefrauen, Mord und Totschlag umfasste.

Inge Braune, fn-web.de (Fränkische Nachrichten), 29.01.2018


Viele weitere Pressestimmen aus den Vorjahren finden Sie auf unserer Downloadseite...

 

das artes konzertbuero logo web Bandportfolio

FLOOK  |  VÄSEN  |  OLD BLIND DOGS  |  CARA  |  THE TANNAHILL WEAVERS  |  ÍMAR  |  LEVERET  |  FIDDLES & FEET  |  BROOM BEZZUMS  |  NUA  |  SCANNAL  |  LITHA  |  BALLAD OF CROWS  |  GUDRUN WALTHER & JÜRGEN TREYZ  |  MORE MAIDS  |  STEVE CRAWFORD & SABRINA PALM  |  NORTHERN LIGHT  |  CROSSWIND