Die Presse über Old Blind Dogs

Mit keltischer Tanzmusik und schottischem Folk begeisterten "Old Blind Dogs" ... in Geislingen. Fazit: Auch Dudelsäcke können "rocken".

NWZ - Göppinger Kreisnachrichten, 17.03.14

...dynamisch nach vorn gerichtet, eigenwillig und ungemein stimmungsvoll...

Heilbronner Stimme, 18.03.14

Spätestens, als die Schotten zu wilden Soloeinlagen ausholten und aus dem Folkabend zwischendurch beinahe ein akustisches Rockkonzert wurde, zog die wunderbare Mixtur aus traditionell-keltischem Liedgut und flotten, modernen Anleihen auch den Letzten in ihren Bann.

General Anzeiger Bonn, 22.03.14

Vielleicht ist das die Kunst der Old Blind Dogs: Melancholie und Fröhlichkeit, traditionelle und moderne Elemente in einer völlig organischen Schwebe zu halten. Bleibt zu hoffen, dass sie wiederkommen. Denn diese Band muss man als Fan des Genres erlebt haben.

Badische Zeitung, 24.03.14

Die Stühle im Ruller Haus hatten einiges auszuhalten. Wer bei der Musik der "Old blind Dogs" nicht wenigstens mit dem Fuß wippt oder seinen Rücken rhythmisch gegen die Lehne drückt – dem ist nicht mehr zu helfen.

Osnabrücker Zeitung, 28.03.14

A Scots neo-traditional super group, with a bracingly modern musical attack.

Montreal Gazette

The skill, talent and verve with which they played, belied their laddishness and the crowd responded with thunderous applause. Folk is the new rock and roll.

Evening News

The Old Blind Dogs play with a compelling energy and intoxicating rhythm, players and audience seem to share a wild ecstasy of emotion.

The Scotsman

Old Blind Dogs bring freshness and colour to acoustic music steeped in centuries of Scottish folklore and history.

The Los Angeles Times